In eigener Sache

Liebe Eltern,

wir möchten an dieser Stelle gern nochmal darauf hinweisen, dass die Vorgaben zur Aufnahme in die Notfallbetreuung sehr strikt und klar definiert sind. Wir müssen damit umgehen und das Beste daraus machen. Wir müssen uns an Auflagen, Vorgaben und gesetzlich festgelegte Regeln halten. Diese ändern sich punktuell in regelmäßigen Abständen.

Systemrelevant - sehen "wir persönlich" generell jeden Beruf. Jeder Beruf, jede ausgeübte Tätigkeit hat in unseren Augen eine gewisse Systemrelevanz. Niemand ist besser, wichtiger oder wertvoller. Alle Tätigkeiten haben ihre eigene wichtige Relevanz für uns, unsere Mitmenschen und unser System, egal ob Polizei, Medizin, Einzelhandel, Müllabfuhr, Banken, Finanzämter, Pflegekräfte, Handwerk, Zusteller der Briefe und Pakete, Hausmeister, Lehrpersonal, Gastrobetriebe, ....Wichtig ..... weil wir alle auf keine dieser Leistungen verzichten möchten.

Wir sind in Gedanken bei unseren Schützlingen und deren Familien und bedanken uns ganz herzlich für die netten Worte, die an uns zurückkommen!

Liebe Kinder, bleibt munter, gut gelaunt und zufrieden 💚
Liebe Eltern, bleiben Sie standfest, gesund
und versuchen Sie den Blick weiterhin auf das Positive zu richten💚

DANKE sagen wir...

An die Verwaltung der Gemeinde Giesen
für den stets gut funktionierenden Informationsfluss

An die Schulleitungen in den Ortschaften
für die wunderbare Zusammenarbeit

An die Familien,
die eine sehr große Aufgabe zuhause zu meistern haben

An alle kreativen Steinmaler/innen,
die unsere "Steinschlange der Hoffnung" jeden Tag ein Stückchen wachsen lassen.
Es ist schön bei den Rückmeldungen erkennen zu können,
dass - egal welches Alter - von 2 bis 85 Jahren fleißig mitgemalt wird.
💚Toll💚

Bis bestimmt bald - im Namen eurer "Spielmäuse"

Andrea Keienburg